Net Piloten

 

Wer sind die Netpiloten?

Wir Netpiloten am CLARA sind Mädchen und Jungen der achten und neunten Jahrgangsstufe, die speziell geschult werden, um euch Informationen zum Umgang mit Onlinespielen und -angeboten näher zu bringen und damit einer Mediensucht vorzubeugen. Auch die Prävention von Cybermobbing wird inzwischen von uns behandelt.

Das Net-Piloten-Konzept setzt auf den Ansatz der „Peer-Education“. Das bedeutet, dass eure Ansprechpartner Schüler sind, die etwa in eurem Alter sind. Dies kann den Vorteil haben, dass die Net-Piloten sich evtl. besser in eure Situation hineinversetzen können als ältere Ansprechpartner.

Das Projekt findet unter der Koordination der Bonner Fachstelle update der Caritas (https://www.suchthilfe-bonn.de/praevention.html) und der Diakonie statt.

Was machen die Net-Piloten?

Wir Netpiloten kommen zweimal im Jahr in jede 6. Klasse und sprechen mit euch über Onlinezeit, wo dort wirklich eine Sucht anfängt und was man systematisch tun kann, um sich und andere vor Cybermobbing zu schützen.

Außerdem sind wir erster Ansprechpartner für euch, wenn Ihr Fragen zu den Themen habt oder vielleicht unsicher mit dem Onlineverhalten von euch selbst oder Freunden seid.

Wir sind dabei zuständig für die Prävention von Onlinesucht und Cybermobbing, bei akuten Mobbingfällen sind die Beratungslehrer am Clara (Frau Funke, Herr Schmidt, Herr Landsberger) die Ansprechpartner für euch.

Zur Elterninformation wird außerdem ein regelmäßiger Infoabend veranstaltet, bei dem Eltern Ihre Fragen zu dem Themenkomplex stellen können.

Wie sind die Netpiloten zu erreichen?

 

Der verantwortliche Lehrer in Ausbildung und Betreuung der Netpiloten ist Herr Schmenn (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)