News

Austausch mit Caen 10.-17.04.2013 und 22.-29.05.2013.

Unser erster Austausch mit dem Collège Jacques Monod in Caen, der Hauptstadt der Normandie, war ein voller Erfolg. Unsere Kollegen in Frankreich boten uns ein reichhaltiges Programm, um die Schule, die Stadt und die Region kennenzulernen.

.

Vom 8. bis 15. April besuchten 13 Schülerinnen der EF in Begleitung von Frau Schoppe und Frau Geich-Gimbel im Rahmen des Schüleraustausches Florenz..

Noch nie in der über 60jährigen Geschichte unseres Schüleraustausches mit England hatten wir eine so große Gruppe von unseren Partnerschulen zu Gast, von der Croydon High School for Girls und der Trinity School in Croydon bei London: 18 Mädchen und 20 Jungen kamen zu uns. Da sage niemand, die Engländer hätten kein Interesse am Fremdsprachenlernen!

 

.

Am Dienstag, 19.2.2013, findet die Informationsveranstaltung zur Wahl des Differenzierungsbereiches in Klasse 8 um 19.30 Uhr in der Aula statt.

 

Lehrkräfte der Fächer Italienisch, Latein und Informatik sowie Kunst und Musik werden über Inhalte und Anforderungen in ihren Fächern Auskunft geben.

 

Hierzu laden wir alle Eltern der 7. Klassen herzlich ein.

 

.

Emobility – deutsch-chinesisches Klimaprojekt am Clara
 
Das Clara-Schumann-Gymnasium geht außergewöhnliche Wege, die im Rahmen des Projektkurses der Jahrgangsstufe Q1 bereits seit zwei Jahren nach Hangzhou in die Provinz Zehijang in China führen. Nun ist in dieser Woche die chinesische Delegation der ENTEL Foreign Language School, der chinesischen Partnerschule, zum Gegenbesuch in Bonn. Im Rahmen des Kurses unter der Leitung von Insea Baum konnten Schülerinnen und Schüler im Verlauf dieses Schuljahrs ein deutsch-chinesisches Projekt zum Thema Elektro-Mobilität in ihren Stundenplan wählen. Letzten Monat wurde das interkulturelle Projekt vom Mercatorschulpartnerschaftsfond in Zusammenarbeit mit dem PAD und der Stiftung Mercator zum Projekt des Monats auserkoren.
Als besondere Programmpunkte neben der Stadterkundungen in Bonn und Köln im Hinblick auf den thematischen Kontext der Elektromobilität warten auf die chinesischen Gäste u.a. ein Besuch des Forschungszentrums Jülich, der RWTH Aachen zum Projekt der StreetScooter AG in Zusammenarbeit mit der Deutschen Post sowie ein Segelflug am Flughafen Hangelar.
Im Mai besuchten die deutschen Schülerinnen und Schüler die ENTEL zur gemeinsamen Projektarbeit vor Ort sowie einer Rundreise durch die Metropolen Shanghai, Xian und Peking. Der Austausch ermöglichte den Jugendlichen beider Länder einen prägenden Einblick in das jeweilige Schulsystem, in internationale Projektarbeit sowie in die Kultur des Landes.

IMG 8624