News

 
16 Schülerinnen und Schüler der EF fuhren vom 01.07- 03.07. nach Jünkerath zu Besinnungstagen. Vor Ort wurden viele unterschiedliche Programmpunkte angeboten, von Spielen, Brainstorming und einem Spaziergang war alles dabei. Ebenfalls hatten wir in unserer Freizeit viel Auswahl, was wir machen konnten. Durch die Außenanlage des Klosters (z.B. den Beachvolleyplatz, die riesige Rutsche), den Spieleraum und die süßen Streichelkätzchen wurde uns nie langweilig. Bei einem abschließenden Lagerfeuer mit Stockbrot und einem Tischgottesdienst am nächsten Morgen beendeten wir die Besinnungstage und verabschiedeten uns nach der aufregenden Zeit.
 
Bella Kugelmeier, Agnes Steinmetz

Kinderhilfe2019

Ein ganz großes Dankeschön an den katholischen Religionskurs der Klassen 6b und 6d!

Seitdem Ihr auf unserer Schule seid, habt Ihr in die Spardose Eure Münzen gesteckt, die das Portemonnaie so schwer machen. Ihr habt Kuchen gebacken und verkauft, und die 9er haben Euch noch viel dazu getan! Und es waren auch Scheinchen dabei, sodass Ihr nun die stolze Summe von 259,15 € gesammelt habt. Großartig!

LaSuze2019

So urteilten viele Achtklässler, die an den Fahrten zu den Partnerschulen in Caen und La Suze s/Sarthe teilgenommen hatten.

„Am 13. Juni ging das Abenteuer los. [...] Wir waren sehr aufgeregt und hatten auch ein bisschen Angst, aber in der Familie habe ich mich schnell eingelebt und war herzlich willkommen.“ (Neele)

„Da meine Austauschpartnerin zuvor schon hier war und ich mit ihr vorher schon Briefkontakt hatte, war ich letztendlich kaum aufgeregt. Meine Gastfamilie hat sich beim Essen immer weiter vorgetraut. Sie haben mit Lasagne angefangen und am Ende der Woche gab es eine französische Quiche.“ (Giuliana)

„Der erste Abend war ein bisschen komisch, weil ich die meisten Dinge, die untereinander gesprochen wurden, nicht verstanden habe.“(Emil)

Kunstausstellung

 
Unter der Leitung von Frau Lutz hat der Kunst Projektkurs der Q1 vom 27. bis zum 28.06 eine gelungene Ausstellung in dem außergewöhnlichen Ambiente des Tiefkellers veranstaltet.
Das Thema Ahnungen hat den Kurs im vergangenen Jahr inspiriert und diente als Ausgangspunkt für jedes der Kunstwerke. 
Von da aus bildete sich unter den Schülern eine große Vielfalt an Ideen, von denen jede einzelne auf unterschiedlichste Weise umgesetzt wurde. 

Ob Gemälde, Plastik, Graphik, Photographie oder Installation - alle Werke konnten dank Frau Marx, der Besitzerin der Ausstellungsräume, ihrer Qualität gerecht in einer Ausstellung gewürdigt werden. 
Zuvor hatte sie dem Kurs in einem freien Gespräch einen Einblick in das Leben einer Künstlerin gewährt und ihm schließlich ermöglicht, seine eigenen künstlerischen Erfahrungen in Form einer zweitägigen Ausstellung inklusive Vernissage zu sammeln. 
 
(Milan Hartmann, Q1)

Thriller Night in der Bundeskunsthalle

Am 26.06.2019 besuchte die IVK die Ausstellung „Michael Jackson – On the Wall“ in der Bundeskunsthalle. In der Ausstellung zeigten zahlreiche Künstler ihre Inspirationen zur Ikone Michael Jackson. Nach einer kurzweiligen Führung inklusive einer sportlichen Erprobung des Moonwalks nahmen die SchülerInnnen an einem Workshop zur Bildbearbeitung zum Thema Selbstinszenierung/-portrait teil.

Gestern war die IVK in der Bundeskunsthalle. Es war toll! Wir haben Michael Jackson Schuhe an Ballons hängen sehen. Die Bilder waren super und toll und unsere Bilder waren sehr lustig. Adam

Meine Erfahrung in der Bundeskunsthalle war interessant. Die Kunst im Museum war sehr kreativ und besonders. Die Leute dort waren sehr nett und es war nicht zu heiß. Es war nicht zu hell und es war nicht zu dunkel. Die Stühle waren nicht zu viel und nicht zu wenig. Alles war gut! Heidi

It was very nice to select the museum Bundeskunsthalle as our class trip. It was a very interesting topic and it was chance of learning many things. We also had lots of fun, especially when we put on costumes of Michael Jackson; it was really fun. And it was nice creating portraits on our own. I really enjoyed it. Julia