News

 7d

 

So lautet der interessante Jugendroman, den die Autorin Ilona Einwohlt uns, der 7d, im Rahmen des Lesefestes "Käpt'n Book" im Deutschen Museum vorstellte. Eingebunden in eine Familiengeschichte werden Themen wie Umweltschutz, Klimaveränderung und Plastikmüll angesprochen. Zusätzliche Sachinformationen arbeitet die Autorin in ihren Roman ein. Eine lebendige Diskussion schloss sich an die Lesung an. Literatur kann ganz schön lehrreich sein!

Steinmann Lesung 2018 6c

 

Am Montag, den 08.10.2018 besuchten drei Unterstufenklassen unserer Schule eine Lesung der bekannten deutschen Autorin Kirsten Boie im Jungen Theater Bonn.

Nach einem schönen, sonnigen Spaziergang nach Beuel und einer kurzen Rast auf dem Spielplatz betraten wir das Theater und stürmten schon wenige Minuten später auf unsere tollen Plätze, von denen aus wir die Autorin gut sehen und hören konnten.

Kirsten Boie, die bereits über hundert Bücher geschrieben hat, stellte sich kurz vor und erzählte dann, wie sie auf die Idee gekommen war, ihren neuen Jugendroman „Sommerby“ zu schreiben, was sehr interessant war. Anschließend las sie uns Ausschnitte aus diesem Jugendbuch vor und ausgerechnet an der spannendsten Stelle, als die Kinder in einem Gewitter in einem alten Boot auf die Ostsee zutreiben, brach sie ab und eröffnete die Fragerunde. Hier beantwortete sie alle unsere Fragen ausführlich und geduldig. So erfuhren wir zum Beispiel, dass sie selbst einmal Lehrerin war, zwei Kinder adoptiert hat und wie lange sie braucht, um Bücher zu schreiben. Abschließend bekamen alle Kinder noch ein Autogramm – leider nicht auf die Hand.

Es war ein toller Ausflug, der allen riesigen Spaß gemacht hat. Hoffentlich gehen wir nächstes Jahr wieder zu einer Lesung des Lesefestes „Käpt`n Book“.                                

(nach Henry Frese, Klasse 6b)

Indonesien2.1 

Vielen Dank!

Für die Erdbebenopfer in Indonesien kam die erfreulich hohe Summe von 300,00 Euro zusammen.

Ein reichhaltiges und köstliches Kuchenbüffet organisierte die 6c am 10. Oktober 2018 und erreichte so diese finanzielle Unterstützung für Indonesien. Ein herzliches Dankeschön an die Eltern, die Kolleginnen und Kollegen und vor allem an die Schülerinnen und Schüler, die mit ihrer großzügigen Spende und ihrem Einsatz den Menschen in ihrer Not helfen.

Natürlich machte der Kuchenverkauf auch viel Spaß.

 

Berlinfahrt Gk Gesch

Aus einer spontanen Schüleridee während einer Geschichtsstunde zum Thema „Widerstand gegen den Nationalsozialismus“ am Ende des letzten Schuljahres wurde eine Berlinfahrt des Grundkurses Geschichte mit dem Ziel, die Topographie des nationalsozialistischen Terrors und die Geschichte der Widerstandsgruppen vor Ort kennenzulernen.

Man sieht es den ernsten Gesichtern auf dem Foto an, dass wir alle noch unter den schockierenden Eindrücken des Museums unterhalb des Holocaustmahnmals stehen.

Collage Croydon 2

Vom 19. – 26. September 2018 waren 25 Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen auf einem wunderbaren Schüleraustausch in Croydon, einem Stadtteil von London.
Wir Schüler besuchten zwei verschiedene englische Privatschulen, die Trinity High School (Jungen) und die Croydon High School (Mädchen). Nach unserer Ankunft in London ging es direkt weiter zur Schule und von dort in die Gastfamilien, an deren Alltag wir in den folgenden Tag teilnehmen durften.
Die Ausflüge führten uns unter anderem in Shakespeares Globe Theatre, in dem wir an einem zweistündigen Workshop teilnahmen. Dabei konnten wir einen Blick ins Theater werfen und haben den Schauspielern beim Proben zugesehen. Anschließend besuchten wir das Museum Tate Modern, welches uns eine atemberaubende Aussicht von seinem gigantischen Viewing Tower bot. Zudem führte unsere muntere Reise zu schwungvollen Riesenschaukeln, auf welche bis zu drei Personen passten.