News

Fhaupt

Gleich zu Beginn des neuen Schuljahrs ehrt das Clara-Schumann-Gymnasium seine berühmte Namenspatronin. Sie würde am 13. September 200 Jahre alt. An einer rekordverdächtigen Tafel, die sich über einen großen Teil der Wiese zwischen der Poppelsdorfer Allee erstreckte, saßen alle Schüler, um Clara Schumann einmal mehr bei einem ausführlichen Frühstück zu feiern. Neben Spiel und Spaß wurde die schönste Geburtstagstorte ausgewählt.

Clara

Am Freitag, 13.9.2019 feiert das Clara-Schumann-Gymnasium Bonn mit dem Abschluss der Projektwoche auf den Tag genau den 200. Geburtstag seiner Namenspatronin. Sie kam am 13. September 1819 in Leipzig zur Welt. Ihr Leben und Werk begeistern bis heute, und so haben sich auch alle SchülerInnen und LehrerInnen des Bonner CSG eine Woche lang intensiv unter verschiedensten Aspekten mit dieser großen Künstlerin und ihrer Zeit befasst. Die Ergebnisse der einzelnen Projektgruppen, darunter selbst gestaltete oder bearbeitete Bilder, Texte, Musik sowie Modeentwürfe und vieles andere, werden am letzten Tag der Projektwoche, eben dem 13. September, präsentiert. Er bildet gleichzeitig den Schluss- und Höhepunkt des Schumann-Jahres, das viele weitere tolle Aktionen und Aufführungen umfasste wie z.B. die Präsentation des neuen Schullogos, den Kammermusikabend oder das eigens für diesen Anlass neu komponierte Clara-Musical.

Ehrenamt2019

Iveel Erdenesukh, Lara Wirtz und Lars Mühlbauer mit ihren Urkunden.

Kurz vor den Sommerferien dankte  Oberbürgermeister Ashok Sridharan 26 Schülerinnen und Schülern der Sekundarstufe I für ihren besonderen sozialen und gesellschaftlichen Einsatz. Im Alten Rathaus überreichte er den Mädchen und Jungen von elf Bonner Schulen Urkunden.

„Ein solches Engagement ist keine Selbstverständlichkeit. Aber es ist wichtig, damit eine Gesellschaft funktionieren kann. Ohne ehrenamtliches Engagement wäre die soziale und kulturelle Vielfalt in unseren Städten und Gemeinden nicht denkbar“, sagte der OB und dankte allen Schülerinnen und Schülern herzlich für ihren Einsatz.

Für ihr vorbildliches Engagement in der Schülerbücherei wurden für das Clara an diesem Tag Iveel Erdenesukh, Lara Wirtz und Lars Mühlbauer ausgezeichnet. In besonderer Weise vermitteln sie, dass Lesen Freude macht.

China2019 

Ein Höhepunkt zum Abschluss - kurz vor Schuljahresende besucht unsere chinesische Austauschschule ENTEL-Foreign-Language-School aus Hangzhou in der letzten Schulwoche den Projektkurs „China“ der Q1 unter der Leitung von Frau Baum zum Gegenbesuch. Auch in diesem Jahr wurden wieder über das ganze Jahr hinweg an beiden Schulen durch die Arbeit an dem Thema „ Nachhaltige Handynutzung - wohin mit dem Elektroschrott?“ die interkulturellen Beziehungen gestärkt. Nach dem zweiwöchigen Aufenthalt im Mai im Land der Mitte freuen wir uns nun, unseren chinesischen Gästen Bonn und das rheinische Umland zeigen zu können.
(Beide Reisen und auch das Projekt sind durch den pädagogischen Austauschdienst der Kultusministerkonferenz über das Programm „PASCH“ gefördert).

Herzlich Willkommen!

 

KAS2019

Elf Schüler aus dem Leistungskurs Sozialwissenschaften von Herrn Leyhe nahmen Anfang Juli teil am "Jugendpolitiktag" der Konrad-Adenauer-Stiftung im Gustav-Stresemann-Institut in Bonn. Die Schüler bearbeiteten z.B. in Workshops die UN-Nachhaltigkeitsziele. Statt manchmal trockenen Büchern, lebhafte Veranstaltungen.