Willkommen auf der Homepage des Clara-Schumann- Gymnasiums in Bonn!

Clara

Am Freitag, 13.9.2019 feiert das Clara-Schumann-Gymnasium Bonn mit dem Abschluss der Projektwoche auf den Tag genau den 200. Geburtstag seiner Namenspatronin. Sie kam am 13. September 1819 in Leipzig zur Welt. Ihr Leben und Werk begeistern bis heute, und so haben sich auch alle SchülerInnen und LehrerInnen des Bonner CSG eine Woche lang intensiv unter verschiedensten Aspekten mit dieser großen Künstlerin und ihrer Zeit befasst. Die Ergebnisse der einzelnen Projektgruppen, darunter selbst gestaltete oder bearbeitete Bilder, Texte, Musik sowie Modeentwürfe und vieles andere, werden am letzten Tag der Projektwoche, eben dem 13. September, präsentiert. Er bildet gleichzeitig den Schluss- und Höhepunkt des Schumann-Jahres, das viele weitere tolle Aktionen und Aufführungen umfasste wie z.B. die Präsentation des neuen Schullogos, den Kammermusikabend oder das eigens für diesen Anlass neu komponierte Clara-Musical.

Die vielfältigen Aktivitäten der Schule im künstlerischen und gesellschaftlichen Kontext gehen aber auch nach diesem besonderen Jahr weiter. Seit einiger Zeit wird schon für eine im Jahr 2020 geplante Aufführung des „Canto General“ von Mikis Theodorakis und Pablo Neruda geplant und geprobt. Das Werk über die Natur und Geschichte Südamerikas ist musikalisch mitreißend, aber auch anspruchsvoll, dabei thematisch äußerst aktuell in Zeiten von Umweltzerstörung, Klimawandel und antidemokratischen Tendenzen. Einen Ausschnitt daraus wird es voraussichtlich ebenfalls am 13.9. zu hören geben, verbunden mit dem Angebot, sich für das Projekt zu engagieren, sei es als SchülerIn, Eltern oder auch StadtteilbewohnerIn.