News

BehneVermeulenHille

Max Behne (9e), Finn Hille (EF) und Fredrik Vermeulen (EF) haben erfolgreich an der 2. Runde am NRW-Landeswettbewerb „Chemie – Die stimmt“ in Münster teilgenommen.

Dabei belegte Finn den 2. Platz und Fredrik den 4. Damit haben Sie sich von insgesamt ca. 650 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern aus NRW für die 3. Runde auf Bundesebene qualifiziert.

huis clos2018

Schüler des Grundkurses Französisch Q2 besuchten mit Herrn Leyhe und Herrn Jasharaj vor Kurzem eine französischsprachige Aufführung des Klassikers "Huis Clos" (Geschlossene Gesellschaft) von Jean-Paul Sartre. Die Schüler hatten sich in den Wochen davor mit diesem existenzialistischen Drama beschäftigt. Nun nahmen die drei Protagonisten Gestalt an. Das wurde besonders deutlich in dem kleinen Zimmertheater (Euro-Theater-Central) in der Bonner Innenstadt mit vielleicht 30 Plätzen. Die Schüler, die in der ersten Reihe saßen, waren fast auf der ebenerdigen Bühne und mussten die Beine einziehen, wenn ein Schauspieler vorüber gegangen ist.

cf18 cover pleinepage

Unterricht mal anders - nicht im Clara-Schumann-Gymnasium, sondern im Filmsaal des Rheinischen Landesmuseums und in der Brotfabrik Beuel. Dieses Jahr nahmen die Französisch-Klasse 8c von Frau Weber und die 9a sowie der Grundkurs Französisch Q1 von Herrn Leyhe am französischen Jugendfilmfestival teil. Die Schüler sahen die Filme "Jamais Contente" und "Swagger".

IMG 9131  IMG 9132

Am Mittwoch, 21. Februar 2018, fand im Zuge des
Kooperationsnetzes Unternehmen der Region und Schulen
(KURS) bei unserem Partner Telekom der Clara Day
statt, speziell für die Q1-SchülerInnen des CSG.

Von 8:00 bis 15:00 hielt sich die Stufe in zwei Beueler
Niederlassungen auf (Oberkasseler Str. und Landgrabenweg).
Die SchülerInnen wurden aufgeteilt in Zehnergruppen,
stets in Begleitung von Azubis und Studenten, so dass
dringende Fragen immer schnell beantwortet werden konnten.

Das Programm war von der Telekom im Vorfeld sehr gut durchdacht
und bis ins Detail ausgearbeitet worden. Die einzelnen Gruppen erhielten
Vorträge und Tipps zu Bewerbungsunterlagen und -gesprächen, und es
gab informative Marktstände zu möglichen Ausbildungs- und Studiengängen
bei der Telekom. Führungen in sonst nicht zugänglichen Abteilungen wie
der MSMC (Netzwerktechnik: Der Kontrollsaal zur Beobachtung des Telekom-Netzes,
um Störungen möglichst schnell beizukommen ) und der TFA (Test Facitlity: Hier wird z.B.
getestet, ob ein neu einzuführendes Handy mit dem Telekom-Netz kompatibel ist)
rundeten diesen äußerst gelungenen Tag zur Berufsfindung ab.

 

Trevor Engel

Warum nicht mal die besten, schon bestehenden "Ressourcen" nutzen?! Trevor Engel ist Lehrer am Clara und begrüßt die Schüler freundlich mit einem "sanibonani" ("I see you" im Sinne von "ich akzeptiere dich"). Den Schülern des Zusatzkurses Q2 Sozialwissenschaften von Herrn Leyhe stand er in seiner Muttersprache Englisch Rede und Antwort. Der Kurs hatte sich in den letzten Wochen mit Südafrika (SA) beschäftigt. Wie kam es zu dem nicht nur im Nachhinein völlig unverständlichen System der Apartheid ("Rassentrennung")? Trevor Engel wuchs als "coloured" in SA auf und erfuhr am eigenen Leib, was es bedeutet, sich als Kind im Bus nicht auf freie Plätze setzen zu dürfen, die nur für Weiße "reserviert" waren. Wie erlebte er den alltäglichen Rassismus? Ist er auch heute noch präsent? Einmal mehr gilt der Satz: Gut, dass dieses Kapitel beendet ist. Hoffentlich für immer.