Willkommen auf der Homepage des Clara-Schumann- Gymnasiums in Bonn!

Schipanski I

Die hochrangige Wissenschaftlerin und Politikerin, Prof. Dr. Dagmar Schipanski, war zu Gast am Clara als DDR-Zeitzeugin. 27 Jahre nach der Wiedervereinigung gibt es noch immer viele Fragen, vor allem von Schülern, für die die DDR schon lange vergangene Geschichte ist. Frau Schipanski erzählte, wie die DDR für sie war, wie sie ihren Alltag und ihre Uni-Karriere prägte. So konnte sie z.B. erst Professorin werden, als die DDR nicht mehr existierte. Für sie kam es nie in Frage, in die SED, die herrschende Partei, einzutreten, was eine Voraussetzung gewesen wäre, um "ganz nach oben" zu kommen. Frau Schipanski räumte gründlich mit jeglichen "Mythen" auf, dem "Früher hatten wir es besser". "Wir wissen die Freiheit manchmal nicht genug zu schätzen". Die Veranstalter in der Schule und die Konrad-Adenauer-Stiftung, die diese Veranstaltung ermöglichte, freuten sich über die volle Aula und die vielen Fragen von den Schülern.