Willkommen auf der Homepage des Clara-Schumann- Gymnasiums in Bonn!

Juniorwahl 1  Juniorwahl 2 Juniorwahl 3

... zumindest am Clara-Schumann Gymnasium Bonn. Bei der "Juniorwahl NRW", einer Wahlsimulation unter der Schirmherrschaft des Präsidiums des Landtags Nordrhein-Westfalen, konnten die SchülerInnen der Jahrgangsstufen 7 bis Q1 ihre Stimmen für die Wahlkreiskandidaten und die Parteien der Landtagswahl in NRW abgeben.

Im Vorfeld der Wahl hatten sich die SchülerInnen im Rahmen des Politik- und Geschichtsunterrichts mit dem Wahlsystem und den zur Wahl stehenden Parteien befasst. In der Woche vor dem tatsächlichen Wahltermin konnten die SchülerInnen dann in einer von acht Wahlkabinen mit Hilfe von Laptops online ihre Erst- und Zweitstimme abgeben und so schon vor dem Erreichen des Wahlalters eigene Erfahrungen mit dem demokratischen Wahlprozess sammeln. Als WahlhelferInnen fungierende MitschülerInnen stellten in jeder Klasse sicher, dass bei der Wahl auch alles mit rechten Dingen zuging.

Das Ergebnis war dann durchaus anders als jenes der tatsächlichen Landtagswahl. So schnitten am Clara bei den Zweitstimmen wie erwähnt die Grünen am besten ab (27 Prozent), während die SPD wie im echten Leben den zweiten Platz belegte (24,9 Prozent), gefolgt von der CDU mit 16,4 und der FDP mit 8,8 Prozent. Bei den Erststimmen für den Wahlkreis Bonn 1 gewann am Clara der Kandidat der SPD, Peter Kox, mit 37,7 Prozent deutlich vor Guido Déus von der CDU (22,9%), der am vergangenen Sonntag in der Landtagswahl knapp die Nase vorn hatte.

Die Fachschaft Sowi bedankt sich bei den vielen WahlhelferInnen für ihr Engagement bei der Juniorwahl und ist auch froh darüber, dass extreme Parteien bei der Juniorwahl keine Chance hatten und nur wenige Schüler eine ungültige Stimme abgaben. Die kompletten Wahlergebnisse am Clara können hier abgerufen werden.
Kommentar eines 8-Klässlers: Eine gute Idee, um Schüler an Politik heranzuführen.
Timo Frankenhauser für die Fachschaft Sowi