Willkommen auf der Homepage des Clara-Schumann- Gymnasiums in Bonn!

News

ConradsGruppe

Was wird aus dem Frankenbad? Was macht eigentlich das Jugendamt? Was hat die Bezirksvertretung Bonn mit der Stadtverwaltung zu tun? Und überhaupt: Was ist eigentlich die Bezirksvertretung Bonn? Schüler der 5d haben im Politik-Unterricht von Herrn Leyhe diese und viele weitere Fragen an Elmar Conrads-Hassel gestellt. Conrads-Hassel ist seit sieben Jahren Abgeordneter in der Bezirksvertretung Bonn. Dabei zeigte sich, dass das Aufgabengebiet der Kommunalpolitik riesig ist: Vom Kunstrasenplatz für Preussen Bonn bis zur Satzung für 47 Friedhöfe. Und: Ohne ehrenamtliches Engagement funktioniert nicht viel. Auch wenn man, wie Elmar Conrads-Hassel, dann schon mal von 17 bis 1 Uhr nachts in einer Sitzung ist und dafür kein Gehalt bekommt. Bonn ist es wert...

Unterstufe

weihnachtsbaum 28166

Wir laden ganz herzlich zu unserem traditionellen Weihnachtskonzert am Freitag, den 16.12.2016 um 19.00 Uhr in die Aula unseres Gymnasiums ein.

Nach einer fantastischen Eröffnung des Schulorchesters, das sie in die Welt Harry Potters entführt, verbreitet der Unterstufenchor mit dem kleinen Singspiel „Großer Stern, was nun?“ adventliche Stimmung. Der Mittelstufenchor greift diese bunte Mischung auf und gestaltet alte und moderne, ruhige und kritische Lieder. Anschließend stimmt der Oberstufenchor wunderschöne Chorklassiker von Mendelsohn-Bartholdy, aber auch poppige Weihnachtlieder an. Wie immer entlässt Sie die Big Band mit fetzigen Jazzstücken.

 Es freut sich auf Ihren Besuch,

die Musikfachschaft des Claras

Vom 18.11.-25.11. besuchten 14 Austauschschüler aus Nizza ihre Gastschüler in Bonn.

IMG 3141

Das Programm des Austauschs war sehr vielfältig, so dass die Schülerinnen in Bonn z.B. eine Stadtrallye auf Französisch machten und das Haus der Geschichte besuchten. Auch der Werksverkauf von Haribo sowie das Beethovenhaus mit einer Fidelio-Inszenierung standen auf dem Programm. Die Gastschüler entdeckten jedoch nicht nur Bonn, sondern besuchten auch das benachbarte Köln (Dom, 4711 und Museum Ludwig). Die vorweihnachtliche Stimmung auf dem Weihnachtsmarkt in Aachen, der Dom und die Printenverkostung haben die französischen Schüler besonders beeindruckt. In der Woche konnten sich die Schüler untereinander näher kennen lernen und es hat ein lebendiger Austausch stattgefunden, der für jeden Beteiligten eine bereichernde Erfahrung war. Die deutschen Schüler freuen sich schon auf den Gegenbesuch in Nizza, der im März 2017 stattfinden wird.

OettSuS

Das Beste kommt diesmal nicht am Schluss, sondern zuerst: Schüler aus den Grundkursen Q2 und EF Sowi von Herrn Leyhe eröffnen die Veranstaltung „EU-Bürgerdialog“ in Köln, u.a. mit Günther Oettinger, EU-Kommissar und möglicherweise demnächst Vize-Präsident der EU-Kommission und Alexander Graf Lambsdorff, Vize-Präsident des Europäischen  Parlaments. Die Moderatorin, Jule Reimer vom Deutschlandfunk,  fragt die Schüler, was ihnen Europa bedeute.  „Freiheit“ und „offene Grenzen“ werden u.a. genannt – wichtige Dinge, die in Hochzeiten des weltweit grassierenden Populismus von rechts und links drohen, in Vergessenheit zu geraten.

Die Schüler der Sowi-Kurse in der Q2 von Frau Baum und Herrn Leyhe ebenso wie besonders leistungsstarke Schüler in Sowi aus der EF erlebten eine Diskussion, die stellenweise drohte in Nebensächlichkeiten (Abschaffung der „Roaming-Gebühren“) abzugleiten. Aber interessierte Fragen (auch von Schülern) sorgten dafür, dass wesentliche Herausforderungen für Europa zumindest teilweise „andiskutiert“ wurden.

Sicher war es auch ein Erlebnis, die „heute-show“ beim Dreh während der Veranstaltung zu sehen und die Curry-Wurst oder die Tomaten-Käsestange nach der Diskussion zu genießen.

BürgerDialog